powered by cineweb

Hohenzollernring 60
50672 Köln

Tel.Nr.: 0221 254141

Unsere Öffnungszeiten:

Das Kino öffnet täglich 20 Minuten vor der ersten Vorstellung!

Heute noch im Programm

Hitchcock-Day

27.09.2020

5,40€ je Film // englische Originalversion

Tickets:

Rear Window (Das Fenster zum Hof)
16:35 Uhr Tickets HIER

Vertigo
18:45 Uhr Tickets HIER

Psycho
21:15 Uhr Tickets HIER

Rear Window (Das Fenster zum Hof)
1955 // FSK 12 // 110 Min.

Inhalt:
Der Fotojournalist Jeff liegt durch einen Beinbruch zuhause ans Bett gefesselt. Aus Langeweile beobachtet er das Haus auf der gegenüberliegenden Hofseite. Schnell entpuppt sich das Gebäude als Behausung paradigmatischer Lebenssituationen: Alte und frischverheiratete Ehepaare leben da, und Einsame: eine alte Jungfer, eine "Lebedame", ein erfolgloser Künstler. Mehr und mehr vom Leben der Anderen fasziniert, kommt Jeff einem Mord auf die Spur - auch das Verbrechen gehört zum Leben. Unterstützt wird Jeff nur von seiner Freundin Lisa. Anfangs skeptisch wird sie selbst von Schaulust und Neugier gepackt, und findet zugleich im gemeinsamen Abenteuer das Mittel, um den überzeugten Junggesellen doch noch - fast wider Willen - zur Heirat zu bringen. Um "die Idee der Ehe", das bemerkte bereits Francois Truffaut in seiner damaligen Kritik, dreht sich nahezu alles in diesem Film. (Quelle: filmzentrale)

Vertigo
1959 // FSK 12 // 128 Min.

Inhalt:
Scottie Ferguson ist niedergeschlagen. Er, ein ehemaliger Polizeibeamter, macht sich schwere Vorwürfe, am Tod eines Kollegen zumindest mitschuldig zu sein. Den konnte er nicht retten, weil ihn seine Höhenangst daran hinderte. Da er den Dienst bei der Polizei quittieren musste, schlägt sich Scottie nun als Privatdetektiv durch. Ein alter Schulfreund, Gavin Elster, scheint Abwechslung zu bringen. Er bittet Scottie darum, seine Frau Madeleine zu observieren, weil er Angst habe, sie könne sich umbringen. Elster erzählt Scottie eine merkwürdige Geschichte: Seine Frau glaube, vom Geist ihrer Urgroßmutter verfolgt zu werden, die sich 100 Jahre zuvor umgebracht habe, weil ihr brutaler Mann ihr das Kind weggenommen habe. Scottie glaubt an solche Geschichten nicht. Aber er übernimmt den Fall trotz seiner Bedenken und beobachtet Madeleine auf ihren Wegen durch San Francisco. (Quelle: filmzentrale)

Psycho
1960 // FSK 12 // 108 Min.

Inhalt:
Marion Crane und Sam Loomis sind ein Paar – aber ein mittelloses. Da bietet sich Marion eine Gelegenheit, schnell zu Geld zu kommen. Ihr Chef hat ihr nämlich 40.000 Dollar anvertraut, die sie auf der Bank einzahlen soll. Doch Marion entschließt sich, mit dem Geld Phoenix so rasch wie möglich zu verlassen. Auf ihrer planlosen Flucht gerät sie nachts in ein abgelegenes Motel, das der junge Norman Bates leitet: »Bates Motel ... Twelve cabins, twelve vacancies.« Bates erscheint Marion sympathisch. Er erzählt ihr, dass er mit seiner Mutter in dem viktorianischen Herrenhaus nebenan wohne. Marion spürt, dass seine Mutter wohl eine eigenwillige und Bates gegenüber dominante Frau sein muss. (Quelle: filmzentrale)

 

 

Partner von CINEWEB