powered by cineweb

Hohenzollernring 60
50672 Köln

Tel.Nr.: 0221 254141

Unsere Öffnungszeiten:

Das Kino öffnet täglich eine halbe Stunde vor der ersten Vorstellung!

Heute noch im Programm

18.04.2020
21:00 Uhr
9,50€

Am 18.04.2020 feiert das neue Kölner Filmfestival „Nullpunkt“ im Rex am Ring seine Premiere. Hinter dem Projekt steht ein junges Team von Filmemachern und Autoren, das sich große Ziele gesteckt hat: es geht um nichts geringeres als eine Renaissance der deutschen Filmkultur.
Dass ein „Weiter-so-wie-bisher“ dafür nicht ausreicht liegt auf der Hand – das „Nullpunkt“-Filmfestival will eine Lanze brechen für unabhängige und mutige Filmemacher, die ihre persönlichen Visionen auf die Leinwand bringen wollen. Besonders verschreibt sich das Filmevent auch der künstlerischen Freiheit, die political correctness empfinden die Veranstalter als hemmend für den künstlerischen Schaffensprozess. Auf der Homepage des Festivals heißt es dazu: „Aber Risikoaversion und die Abhängigkeit von Kulturinstitutionen heißt vor allem eins: Langeweile und Stagnation. Letztendlich also Sünde gegen alles was Kunst sein will und soll. Eine der Folgen: Die Irrelevanz des deutschen Gegenwartsfilms.“
Weiter sieht sich das Filmfestival auch als Quelle und Magnet junger, aufstrebender Talente. Fernab von großen Namen, staatlichen Institutionen sowie Studienabschlüssen, zählt hier nur die künstlerische Qualität des eingesendeten Autorenfilms. Dementsprechend lautet das Motto des Festivals auch: „Am Nullpunkt gibt es nichts. Nur ein Vakuum, das es zu füllen gilt.“
Der Siegerfilm wird mit einem Preisgeld von 1000 Euro honoriert.
Eingesendet werden darf ein Film von 30 Sekunden bis 30 Minuten Länge, die Themenwahl ist frei und die Einsendefrist endet am 20.02.2020.
Mehr Informationen zu dem Festival finden sie unter www.nullpunktfestival.de

 

Tickets findet Ihr hier!

Partner von CINEWEB